Kalorienbomben

Die Top 10 der Weihnachtskeks-Sünden

Ernährungsbewusste sollten von diesen Keksen die Finger lassen

Advent ohne Kekse? Unvorstellbar! Wenn es überall herrlich nach Vanillekipferl duftet, dann kann man sich nicht jede süße Sünde verkneifen - muss man auch nicht! Wenn Sie nicht zu den allergrößten Kalorienbomben greifen und ganz bewusst nur eine kleine Menge genießen, dann ist die Figur nicht in Gefahr. Und wenn Sie ein bisschen mehr Bewegung in Ihr Leben bringen, dann ist sogar das eine oder andere Weihnachtskekserl mehr drinnen. So viele Kalorien haben Weihnachtsnaschereien - pro Stück!

1. Christstollen

Hefe, Marzipan, Butter, Rosinen und Puderzucker sorgen für 400 Kalorien pro Stück.

2. Bärentatzen

Ein Traum für Schokofans, der sich mit 100 Kalorien pro Stück zu Buche schlägt.

3. Lebkuchen

Lebkuchen hat an sich wenig Fett, mit Schokoglasur wird er allerdings zur süßen Sünde. Ein Stück Elisenlebkuchen hat ca. 95 Kalorien.

4. Cookies

Butter, Zucker, Mehl, Eier und Schokostückchen sorgen für 85 Kalorien pro Stück.

5. Makronen

Nüsse, Marzipan, Zucker und Eiweiß. Je nachdem, welche Nüsse verwendet werden schwanken die Kalorien zwischen 60 und 70 pro Stück.

6. Spekulatius

Ohne Nüsse liefert ein Keks ungefähr 60 Kalorien. Mit Nüssen steigt die Kalorienanzahl.

7. Zimtsterne

Die kleinen Sternchen liefern zwischen 50 und 80 Kalorien pro Stück.

8. Mürbteig-Kekse

In Mürbteig steckt jede Menge Butter und das schlägt sich in der Kalorienanzahl nieder. Mit 50 Kalorien pro Stück müssen Sie rechnen - Glasur nicht eingerechnet.

9. Vanillekipferl

Ein Traum für alle Naschkatzen! Viel Butter sorgt für 45 Kalorien pro Stück.

10. Anisplätzchen

Bei Anisplätzchen können Sie ruhig ein paar mehr verdrücken. Ein Keks liefert 23 Kalorien.

So sparen Sie Kalorien

- Verwenden Sie Vollkornmehl oder mischen Sie normales Mehrl mit Vollkornmehl; halb/halb bietet sich bei den meisten Keksrezepten an.

- Reduzieren Sie bewusst die verwendete Zuckermenge!

- Meiden Sie Rezepte mit viel Butter oder Margarine!

- Wählen Sie figurfreundliche Weihnachtsbäckerei: fettarmer Lebkuchen oder Früchtebrot bringen Sie auch in Weihnachtsstimmung und haben wesentlich weniger Kalorien.

- Nüsse sind zwar nicht kalorienarm, aber sie bestehen aus wertvollen gesunden Fettsäuren. Auch Trockenfrüchte sind eine gesunde alternative Nascherei.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .