Essen für Sportliche

Die besten Workout-Snacks

Diese Snacks sorgen für den nötigen Energieschub nach dem Training.

Wer sich viel bewegt, sollte sich auch dementsprechend ernähren. Damit sich unser Körper nach dem Training oder anderen anstrengenden körperlichen Tätigkeiten rasch wieder erholen kann, sollte danach wieder Energie getankt werden. Als geeignete Kombination gilt dabei eine Mischung aus zwei Drittel Kohlenhydraten und einem Drittel Proteinen, um den Glykogenspeicher wieder aufzufüllen und die Muskelproteine zu regenerieren. Zudem wird der Eiweißabbau in den Muskeln reduziert.

Bei der Wahl des Workout-Snacks sollten wir aber auch immer ein bisschen auf unser Bauchgefühl hören, denn der individuelle Bedarf hängt auch stark vom Training ab. So benötigen etwa Ausdauersportler mehr Kohlenhydrate als Energielieferant als Kraftsportler. Die Mahlzeit sollte dabei wenn möglich innerhalb von 45 Minuten nach dem Training eingenommen werden.

Vollkornbrot mit Erdnussbutter

Joghurt oder Magertopfen mit frischen Früchten

Rühreier mit Vollkorntoast oder Körnerbrötchen

Brot mit Puten- oder Hühnchenfleisch

Gemüse wie Paprika, Gurken, Tomaten und Kräutertopfen

Nudeln mit Putenbruststreifen und Brokkoli

Kartoffeln mit hellem Fleisch und Gemüse

Müsli mit Früchten und Milch

Salat mit Thunfisch und fettarmen Dressing

Vollkornbrot mit Avocado-Auftrich und Lachs

Rezeptvorschläge:

Topfen-Joghurt Müsli

Lachs-Brötchen

Reissalat mit Avocado

Bagel mit Eierspeis

Sandwichtoast mit Pute

Omelett mit Kartoffeln

Couscous Auflauf mit Putenbrust

Posten Sie Ihre Meinung