McDonald's & Burger King

Fast Food-Ketten im Kalorien-Vergleich

Bei welcher Burger-Kette fallen Pommes und Co. schwerer ins Gewicht?

Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Während es die einen zu Burger King zieht, kommt den anderen nur McDonald's auf das Self Service-Tablett. Über die persönlichen Präferenzen lässt sich in diesem Fall nicht streiten, dafür kann man die Fakten - in diesem Fall die Kalorien - miteinander vergleichen. Bei welcher Fast Food-Kette fällt das Menü sündiger aus? Hier der direkte Vergleich:

 
McDonald's Burger King
Hamburger - 253 Kalorien  Hamburger - 260 Kalorien
Cheeseburger - 302 Kalorien Cheeseburger - 303,5 Kalorien
McChicken - 426 Kalorien Crispy Chicken 528 Kalorien
Filet o Fisch - 331 Kalorien Fish King - 470 Kalorien
Chicken Nuggets (100Gramm) - 249 Kalorien Chicken Nuggets - 254,6 Kalorien
Pommes (100 Gramm) - 289 Kalorien Pommes - 257 Kalorien

Fazit

Kalorienarm ist keine der beiden Tabellen! Aber: Die einzelnen Portionen schlagen bei Burger King um einen Hauch mehr Kalorien zu Buche. Die Klassiker wie Hamburger oder Cheeseburger haben fast idente Werte. Dafür fällt das Dessert beim McDonald's Konkurrenten etwas "leichter" aus: Der King Sundae mit Schokolade hat 213 Kalorien, bei McDonald's sind es 279 Kalorien für den Schoko Sundae. 

Wenn Sie das nächste Mal bei Ihrem Fast Food-Favoriten Halt machen und die Figur nicht darunter leiden soll, sollten Sie Pommes, Nuggets und Eiscreme links liegen lassen. Wir haben die "schlanksten" Menüoptionen für Sie zusammengestellt:

McDonald's

Der Klassiker schlechthin, nämlich der Hamburger, hat 254 Kalorien und enthält 8,8 Gramm Fett und 13 Gramm Eiweiß.  Mit diesen Werten ist er als Snack in Ordnung. Dazu ein keiner Gartensalat (22 Kalorien) mit Balsamico-Essig (weitere 22 Kalorien) und sie halten ihre Mahlzeit unter 300 Kalorien.
 

Alternativ könnnen der Tomato Salsa Grilled Chicken Wrap (361 Kalorien, 9,3 Gramm Fett und 23 Gramm Eiweiß)  oder der Ceasar Salat Grilled Chicken mit Balsamico-Essig (226 Kalorien) empfohlen werden.

Burger King

Bei Burger King favorisiert der Kalorienbewusste einen  WhopperJr. (334,8 Kalorien, 14,4 Gramm Eiweiß und 16,8 Gramm Fett). Auch wenige Kalorien hat der Little Grilled Chicken (296,9 kcal, 15,9 Gramm Eiweiß und 10,9 Gramm Fett)
 

Zum Dessert empfehlen wir die Apfel-Pommes (28,8 Kalorien)!

 

Subway

Bei Subway haben folgende 15cm-Sandwiches weniger als 6 Gramm Fett: Chicken Fajita, Roasted Chicken Breast, Chicken Teriyaki, Turkey & Ham & Beef und der Veggie Delite, wobei Letzerer mit 215 Kalorien die leichteste Variante ist.

Wir empfehlen den Sub zusätzlich mit Avocado belegen zu lassen und auf eine leichte Soße zu setzen (Honey Mustard, Hot Sauce, Yogurt Sauce, BBQ Sauce oder die Sweet Onion Sauce). Als Brotsorte ist das Vollkornbrot die gesündeste Wahl.

Kentucky Fried Chicken

Wir empfehlen den Garden Chicken Salat (292 Kalorien). Wer smart bestellen will, wählt statt Pommes einen Maiskolben (302 kcal) oder Kartoffelpüree mit Gravy (180 Kalorien). 

Die Burger schlagen alle mit circa 500 Kalorien zu Buche, etwas leichter sind die einzelnen Hähnchen-Flügel:  Hot Wings (108 kcal/Stück) oder Crispy Strips (110 kcal/Stück).

 

Nordsee

Wer statt Panier auf Gebratenes oder Gedünstetes setzt, spart Kalorien: Das Norwegische Lachsfilet auf der Haut gebraten mit Petersilkartoffeln kommt auf 625 Kalorien.

Auch die Salate sind eine kalorienbewusste Option: So zum Beispiel der Salat mit Garnelen im Bowl (404 Kalorien). Auch sehr leicht: Die Bretonische Fischsuppe (305 Kalorien) oder die Sushi-Boxen. 

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .