Alleskönner in der Küche

5 Gefrierbeutel-Hacks, die Ihr Leben verändern

Gefrierbeutel sind nicht nur zum Einfrieren gut – sie helfen auch beim Zubereiten und Frischhalten.

Gefrierbeutel sind wahre Alleskönner in der Küche – haben Sie das Potenzial schon erkannt? Ob zur Smoothie-Vorbereitung oder zum Eismachen, wir haben uns die besten Methoden überlegt, um Ihnen Arbeit und Frust zu ersparen.

Vorsicht heiß!
Die praktischen Helfer gibt es in allen Formen und Farben zu kaufen – mit Zip-Verschluss und ohne. Die Allrounder komplettieren jede Küche. Aber Vorsicht: Erhitzen sollten Sie die Beutel besser nicht. Es könnten sich Weichmacher oder andere Plastik-Inhaltsstoffe aus dem Material lösen.

1. Zerkleinern ohne Unordnung

Sparen Sie sich die Einsammel- und Putzarbeit und zerkleinern Sie Nüsse, Kekse, Schokolade und vieles andere in Gefrierbeuteln. So bleibt alles im Beutel und Ihre restliche Küche bleibt verschont. Einfach in einen Gefrierbeutel legen und mit einem Nudelholz oder einem Hammer austoben.

2. Marinieren

Für eine Extraportion Geschmack kann man Fleisch, Tofu und manche Gemüsesorten gut marinieren. Einfach das Protein der Wahl in einen Gefrierbeutel legen und Marinade-Zutaten dazugeben. Bei Bedarf schütteln und entweder für ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen oder für späteren Gebrauch einfrieren. Hier ein paar Marinade-Ideen!

3. DIY Eiscreme

Wussten Sie, dass Sie leckeres Eis ganz ohne Maschine machen können? Zugegeben, es ist Handarbeit erforderlich aber das Ergebnis kann sich sehen und genießen lassen. Kinder können hierbei übrigens gut mithelfen. Hier ist das Rezept!

4. Länger frisch

Salat oder Babyspinat wird nach dem ersten Öffnen relativ schnell schlecht und sieht nicht mehr appetitlich aus. Die Lösung: Nach Anbruch der Packung das restliche Grünzeug auf einem Stück Küchenrolle verteilen, einrollen, und in einen großen Gefrierbeutel geben. Die Luft so gut es geht rausdrücken, Beutel fest verschließen und in die Gemüselade im Kühlschrank legen. So bleibt das Grün länger frisch!

5. Smoothie-Pakete

Smoothies lassen sich sehr gut vorbereiten und nach Bedarf verwenden. Füllen Sie je eine Portion ihres liebsten Smoothie-Mixes in einen Gefrierbeutel und ab damit in den Tiefkühler! Mischen Sie Obst, Gemüsen und was immer Sie sonst noch möchten und verwenden Sie den Mix dann portionsweise. Probieren Sie zum Beispiel diesen leckeren Ingwer-Apfel-Smoothie!

Posten Sie Ihre Meinung