Ohne Fäden!

So geht's: Bananen richtig schälen

Überraschend, aber wahr: Wir alle schälen unsere Bananen falsch.

Die richtige Schältechnik kann man sich im Tierreich abschauen: Hier werden Bananen schon lange von der anderen Seite geschält. Nicht nur quetscht man die Banane auf diese Weise nicht, es bleiben auch deutlich weniger der typischen Fäden an der Banane übrig.

Bananen-Struktur
Die unbeliebten Fäden heißen Phloem-Bündel und erfüllen einen wichtigen Zweck: Sie geben Struktur und sorgen für eine gleichmäßige Verteilung der Nährstoffe in der Banane. Das verriet der Ernährungsforscher Nicholas D. Gillitt der Huffington Post. Laut Gillitt stecken in diesen Fäden mehr Vitamine und Nährstoffe als im Fruchtfleisch. Der Nährstoff-Theorie widersprechen andere Wissenschaftler. Einig ist man sich aber darin, dass die Fäden für die Struktur der Banane verantwortlich sind und somit eine wichtige Funktion erfüllen.

Probieren Sie's aus und staunen Sie! Wenn die Bananen dann entblößt sind, können sie in tollen und vielfältigen Rezepten verarbeitet werden.

Unsere leckersten Rezepte mit Banane:

Gegrillte Schoko-Bananen

Hühnercurry mit Bananen

Schoko-Bananen-Tarte

Bananeneis

Spinat-Apfelminze-Smoothie

weitere köstliche Bananen-Rezepte

Posten Sie Ihre Meinung