Küchentipps

So hält der Salat im Kühlschrank länger

Mit diesem Trick bleibt Salat länger frisch und knackig!

Kaum eine Speise ist bei heißen Temperaturen so erfrischend wie ein Salat. Die Hitze macht aber nicht nur unserem Körper zu schaffen, sondern auch dem Gemüse. Wird das Salathäupl nicht gleich verbraucht, so können die grünen Blätter rasch welk werden. Damit das nicht passiert, haben wir jedoch einen guten Trick für Sie.

Frischhalte-Trick

Damit der Salat länger genießbar bleibt, können Sie einen einfachen Trick anwenden. Geben Sie dafür ein Blatt Küchenrolle in das Sackerl mit dem Salat. Das Papier saugt die Feuchtigkeit auf und sorgt dafür, dass wir den Salat länger genießen können.

1. Zwiebel in die Strümpfe stecken

Diese Methode hört sich vielleicht wie ein Erkältungstipp an. Sie hat allerdings andere Gründe. Stecken Sie die Zwiebel in einen Nylonstrumpf. Machen Sie zwischen jeder Zwiebel einen Knoten und hängen Sie den Bund an einen abgedunkelten Ort, am besten in die Speisekammer. So bleiben sie länger haltbar.

2. Äpfel gesondert aufbewahren

Äpfel produzieren das Gas Ethylen. Dieses regt andere Früchte zum vorzeitigen Reifen an. Wenn Sie verhindern wollen, dass Obst oder Gemüse in der Nähe von Äpfeln vorzeitig schlecht wird, sollten Sie sie in einem Mindestabstand  von 50 Zentimetern aufbewahren.

3. Frischhaltetrick für Bananen

Wickeln Sie um den Strunk der Banane eine Plastikhülle, damit diese länger frisch bleiben.

4. Blanchieren Sie das Gemüse

Durch das Blanchieren wird der Alterungsprozess des Gemüses gestoppt und es ist optimal vorbereitet, um es einzufrieren.

5. Kräuterbutter

Um Kräuter länger haltbar zu machen, können Sie sie zu Kräuterbutter verarbeiten und anschließend einfrieren.

6. Aufgeschnittenes Obst

Vor allem Bananen und Äpfel werden leicht braun. Beträufeln Sie das Obst mit einer Mischung aus Zitrone, Honig und Wasser, um es länger frisch zu halten.

7. Salat einwickeln

Blattsalat wird schnell weich im Kühlschrank. Dabei mögen wir ihn gerne frisch und knackig. Wickeln Sie eine Küchenrolle um den Salat, dann wird die Feuchtigkeit aufgesogen und er bleibt länger frisch.

8. Karotten vergraben

Karotten wachsen in der Erde, deshalb bleiben Sie so auch länger frisch. Dafür müssen Sie nicht gleich den ganzen Garten umgraben. Nehmen Sie einfach eine Kiste und füllen Sie diese mit Karotten und Sand oder Erde. Bewahren Sie die Kiste kühl und dunkel auf.

Rezeptideen

Avocado-Himbeer-Salat

Spinat-Pfirsich-Salat

Spargel-Erdbeer-Salat

Melonen-Schinken-Salat

Zucchini-Nektarinen-Salat

Gurken-Kiwi-Salat

Posten Sie Ihre Meinung