Hitzefrei!

Die besten Rezepte ohne Kochen

Der Sommer lässt uns kalt! Bei 30 Grad und mehr möchte niemand Herd oder Backofen anwerfen.

Im Sommer lautet die Ernährungsdevise: Leicht und einfach. Und nein, das müssen nicht immer langweilige Salate sein. Wer kreativ wird, kann sich ohne Hitze tolle Speisen und Snacks zaubern und dabei vor allem satt werden. Wir haben für Sie ein paar Rezepte „ohne Salat“ gesammelt.

 

Frischer Nudelsalat (4 Portionen)

  • 250g Pasta nach Wahl
  • 100g Cocktail-Tomaten
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 150g Emmentaler (oder veganer Käse)
  • 3 Stangen Staudensellerie
  • 100g Kräuter nach Wahl
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 EL Apfelessig
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung: Pasta nach Anweisung kochen und gut auskühlen lassen. Tomaten halbieren, restliches Gemüse und Käse in Streifen schneiden und zu den kalten Nudeln geben. Aus Öl, Gewürzen, Kräutern, Essig ein Dressing machen und über Nudeln und Gemüse geben. Alles vermengen und den Nudelsalat mindestens 15min ziehen lassen.

Wraps mit Roastbeef (2-4 P.)

  • 4 Weizen-Tortillas
  • 250g fein geschnittenes Roastbeef
  • 8 Scheiben Speck
  • 1 reife Avocado
  • 4 Salatblätter

Zubereitung: Avocado schneiden. Je ein Viertel aller Zutaten auf je einer Tortilla verteilung und einrollen. Als Dip oder Soße im Wrap empfehlen wir:
 

Würzige Mayo mit Limette und Chili:

  • 1 EL Limettensaft
  • 1 EL Chilipulver
  • 5 gehäufte EL Mayonnaise
  • ¼ EL je Salz und Pfeffer

Glasnudelsalat mit Huhn (4 P.)

  • 250 g Glasnudeln der Sorte Rice Vermicelli
  • Salz und Pfeffer
  • 2 schon gegrillte Hühnerbrustfilets
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück Ingwerwurzel (15 g)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • 1 EL Sesamöl oder Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • 1 kleine Salatgurke
  • 2 EL geröstete Erdnüsse (30 g)
  • 2 Bund Kräuter (Minze, Koriander, Thai-Basilikum)
  • 2 Limetten
  • 2 EL helle Sojasauce

Zubereitung: Glasnudeln in kaltes Wasser einlegen bis sie weich und durchsichtig sind. Huhn in Streifen schneiden. Gemüse fein schneiden, Erdnüsse hacken, alles zusammen mit Marinade aus Limettensaft, Sojasauce, Kräuter, Zucker, Öl und den restlichen Zutaten vermengen. Im Kühlschrank mindesten 30min ziehen lassen.

Pita-Pizza mit Räucherlachs (4 P.)

  • 4 fertige Pitas
  • ca. 8 Scheiben Räucherlachs
  • 1 roter Paprika
  • 1 Handvoll Jungspinat
  • 1 Jungzwiebel
  • ca. 8 EL Frischkäse
  • optional: 2 EL geriebener Krenn

Zubereitung: Gemüse waschen und schneiden. Die Pitas mit Frischkäse bestreichen, Spinat, Lachs, Jungzwiebel darauf verteilen. Optional: mit Kren bestreuen.

weitere tolle saisonale Rezepte finden Sie hier.

Posten Sie Ihre Meinung